Aktuelles

Veranstaltungen, Ausstellungen, Workshops


kawamura-700

JONANNA + JUN KAWAMURA
JAHRE IN JAPAN
Goldschmiedekunst

Ich freue mich sehr vom 9. bis 11. Dezember zu einer ganz besonderen Ausstellung einladen zu dürfen.

Johanna Kawamura lebte über über 40 Jahre in Japan, diese Erfahrungen fließen bis heute in ihre Goldschmiedekunst ein, die ohne Entwürfe aus dem Material herauswächst. Begleitet werden Johannas Werke von ausgewählten Stücken ihres Mannes Jun (1926 – 2005), der sich der Goldschmiedekunst von der Malerei und vom Design her näherte. In der Ausstellung wird sichtbar, wie gut die beiden sich trotz ihres unterschiedlichen Ansatzes ergänzten.

Johanna Kawamura und ihre Familie sind anwesend.

Vernissage 9. Dezember 17.30 – 20.30 Uhr
Ausstellung 10. und 11. Dezember 11 – 18 Uhr
ATELIER Martina Dempf in der Remise
Fraenkelufer 46A im IBA-Hof, 10999 Berlin-Kreuzberg


Bildschirmfoto 2022-05-09 um 10.26.45

Die Deutsche Manufakturenstraße ist ein Projekt des Direktorenhauses in Berlin. Das Direktorenhaus setzt sich für eine gesellschaftliche Aufwertung von Kreativität und Handwerk ein. Die Online-Plattform stellt die besten Manufakturen (und im weiteren Sinne: das gestalterisch-schöpferische Handwerk) vor; auf verschiedenen Routen können die wunderbarsten Manufakturen nun – digital oder physisch – bereist werden. Als eine der wenigen Schmuckdesigner/innen wurde ich kürzlich hier aufgenommen: deutsche-manufakturenstrasse


PROUDLY AFRICAN
Schmuckaffären

P1010421-

Halsschmuck Samburu Kenia 2018, Gemeinschaftsarbeit der Frauen bei Sabache. Tschechische Glasperlen, Metall, Plastik. Photo: H.Müller-Dempf

Viele hatten Interesse an der Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit der Stiftung Bengel in Idar-Oberstein und dem Deutschen Goldschmiedehaus entstanden ist und an beiden Orten gezeigt wurde. Die von mir kuratierte Ausstellung umfasste moderne und ethnische Schmuckstücke aus 10 afrikanischen Ländern im Kontext mit zeitgenössischen Schmuckstücken aus Europa. Dazu ist ein schöner Katalog erschienen, sowie ein ausführlicher Beitrag in der ART AUREA, https://artaurea.de/2021/leben-ist-kunst/


TRANS-FORMA DREAMS

trans-forma-beitr

Die brasilianische Tänzerin, Choreographin und Regisseurin Cristina Perera hat mit mir ein Projekt gestartet, das Zeitgnössischen Tanz mit Schmuck-Kunst verbindet. Besuchen Sie unsere neue Website:
www.trans-forma dreams.com


PUBLIKATIONEN


new-bracelets-tite-620

NEW BRACELETS

Mit 2 Werken bin ich in einer neuen Publikation von Nicolas Estrada vertreten. Das Buch ist weltweit in englischer und spanischer Version erhältlich.

New Bracelets zeigt mehr als 500 Fotografien, auf denen etwa 400 Werke von 200 zeitgenössischen Schmuckkünstlern vorgestellt werden. Die Vorworte wurden von Barbara Schmidt und Helen Britton geschrieben. Das Cover ist mit einem Schmuckstück des australischen Juweliers Sim Luttin illustriert.


MARTINA DEMPF: HOLZ – KOKONS – HYBRIDE
SCHMUCK 2006 – 2018
Der Schwerpunkt dieses Katalogs liegt auf Formen aus der Natur, reflektiert in Silber und anderen Materialien die mich besonders faszinieren. Barbara M. Henke schreibt dazu unter der Überschrift „Berührung – Holz und Anderes im Schmuck von Martina Dempf“: „Mit der Transformation in ein auf den menschlichen Körper bezogenes Objekt entzieht die Künstlerin den natürlichen Werkstoff der Vergänglichkeit, sie lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die Schönheit des im künstlerischen Zugriff Geformten …“

Der Katalog umfasst 48 Seiten,
Texte in Deutsch und Englisch
mit zahlreichen farbigen Abbildungen
und kann über mich zum Preis von
12 EUR zuzügl. Versandkosten bezogen werden.
Bitte benutzen Sie das Kontaktformular.

dempf-katalog-animation


Beachten Sie auch meine aktuellen Videos, Interviews und Publikationen:
Medien


Kontakt und Impressum